Chronik der VSG Schwangau (Kurzfassung) mehr lesen

Die Gründung des Vereins geht auf ein Schießen im Jahr 1841 zurück.

1842 war das Hochzeitsschießen von König Max von Bayern mit Prinzessin Marie. Anwesend waren 200 Schützen!

Spätere, verbindliche Nachweise ergaben, dass in Schwangau bereits 1789 wettkampfmäßig mit Schützen aus Tirol und Bayern geschossen wurde.

Bis 1960 wurde in den Ortsvereinen Schwangau-Waltenhofen, Horn und Hohenschwangau als eigenständige Vereine geschossen.

1960 wurde durch den Zusammenschluss der drei Vereine die Vereinigte Schützengesellschaft Schwangau.

1960 wurde mit dem Bau der Schießanlage im Hauserried begonnen, Fertigstellung war 1965.

1963 wurde die von Prinz Max Emanuel von Thurn und Taxis gestiftete Vereinsfahne geweiht. Patenverein war die VSG Trauchgau.

1967 wurde mit dem Bau der Luftgewehrhalle mit neun Ständen begonnen.

1995 wurde die Halle angebaut und aufgestockt. Die Möglichkeit 18 Stände unterzubringen war nun gegeben.

1971 Kauf eines Geländes am Schießstand von 10.000 qm.

1980 wurde der Luftgewehr Schießstand in der heutigen Kristall Therme für das Winterschießen gebaut.

2013 Erweiterung des Luftgewehr Schießstandes in der Kristall Therme auf 11 Stände.

Großveranstaltungen:

1965 Bildscheibenschießen Thurn und Taxis

1968 – 1985 – 1991 – 2004   Gauschießen

1966 Bayerischer Schützentag

1990 Schwäbischer Schützentag

1991 150-jähriges Jubiläum

1991 wurde der VSG vom Bundespräsidenten und Kultusministers in München die „Deutsche Sportplakette“ verliehen.

1991 Aufstellung des Kreuzes für die verstorbenen Schützen, gestiftet von Ruppert Höld.

2012 Renovierung des Kreuzes im Hauserried

2014  64. ordentliche Delegiertenversammlung des Bayerischen Sportschützenbundes e. V. am 31.05.2014 im Schlossbrauhaus Schwangau

Gauschützenkönig:

1994 – Moser Manfred

2001 – Knestele Roland

2012 – Ambos Johann

Gauschützenkönigin:

1991 – Knestele Brigitte

2004 – Steiger Maria

2013 – Steiger Maria

Schützenmeister ab 1960:

1960 – 1962 Krämer Oskar

1962 – 1987 Diepolder Karl

1987 – 1996 Helmer Horst-Leo

1996 – 2002 Nagel Heinz

2002 – 2013 Ambos Johann

ab 2013 Gerster Franz

Ehrenmitglieder der VSG Schwangau

Max Emanuel von Thurn und Taxis

Schwarz Josef

Gut Hubert

Helmer Horst – Leo

Nagel Heinz

Bei der Fahnenweihe des Vereins Seeg und der Gilde Füssen war die VSG Schwangau Pate.